Woche 1 Preview

 

 

NFL Saison Woche 1.

Cleveland Browns – Pittsburgh Steelers

Ort: FirstEnergy Stadium Cleveland
Letztes Aufeinandertreffen: Steelers gewinnen 27-24 in OT
Spiele seit 2007: Steelers führen 17-3
All Time: Steelers führen 72-58
Streak: Steelers haben die letzen 4 Spiele gewonnen.

Am Sonntag ist es endlich soweit, die sehnlichst erwartete Saison 2018 fängt an. Für unsere Steelers gleich mit einem Divisions Spiel in Cleveland.

Die Zahlen sind eindeutig, doch dieses Jahr soll alles anders sein. Die Browns haben groß aufgerüstet, die Steelers wollen zeigen, dass sie auch ohne RB Bell eine Macht sind.

Die Browns sind immer noch ein kleines Überraschungsei. Sie haben viel Potential, werden aber meiner Meinung nach durch „Hard Knocks“ unglaublich gehyped.

Klar, die QB Abteilung sollte mit Taylor stabiler sein wie die Jahre, doch wie viel Geduld hat man wirklich bevor Mayfield ins Feuer geworfen wird? Bei den RB Setzt man auf Carlos Hyde. Ein guter Mann, der aber auch sehr Verletzungsanfällig ist. Bei den WR gibt’s ein deutliches Upgrade. Jarvis Landry und Josh Gordon können ein tolles Tandem werden. Doch wie so oft hängt alles von der O-Line ab, und auch da gibt es bei den Browns große Fragezeichen.
In der Defense ist die D-Line wohl eine richtige gute, aber auch hier schaffen es die Top Spieler nicht regelmäßig auf dem Feld zu stehen. Die LB sind solide aber nicht mehr und dass Backfield ist jung und noch unerfahren. Dennoch sollten die Browns andere sein wie die 2 Jahre zuvor, aber sie sind bestimmt noch kein Contender in der Division.

Mit den Steelers kommt eine der kompetentesten Offense nach Cleveland. Mit Le´Veon Bell in guter Form würde ich die Steelers als die Beste in der NFL bezeichen, aber auch ohne ihn noch sehr gut.
Big Ben wird weiter sein Ding machen, er wirkt fit und souverän. Bei den RB muss man abwarten wie sehr in Abwesenheit von Bell, Conner das Zugpferd ist oder auch Ridley und Samuels eingesetzt werden. Bei den WR ist natürlich unser überragender AB fit und will zeigen das er immernoch der #1 WR der Liga ist. Juju muss und wird seine starke Vorsaison bestätigen, aber es wird nicht einfach für ihn. Dahinter sind weiterhin Spieler mit Potential und überraschende Momente. Die O-Line der Steelers dürfte eine der besten der Liga sein und somit sollten die Offense auf jeden Fall den Browns so eines an Kopfzerbrechen machen dürfen.
Die D-Line der Steelers ist, wenn gesund, einfach Top. Wenn Heyward und Tuitt voll einsetzbar sind, nehmen sie den LB viel Arbeit ab. Hier, also den LB´s, muss man weiterhin sehen ob Shazier irgendwie ersetzt werden kann. Ich denke das LB Spiel wird besser sein wie gegen Ende der letzten Saison, dennoch haben wir als verwöhnte Steelers Fans schon bessere Jahre dieser Unit gesehen.
Im Backfield wird es auch bei uns spannend. Die Steelers haben viel daran gesetzt Spieler zusammenzubringen die gut miteinander kommunizieren können. Wird die angekündigte Dollar Defense wirklich gespielt? Hier bin ich sehr gespannt auf die Saison.

Da die beiden letzten Spiele gegen Cleveland schon knapp waren, erwarte ich erstmal nichts Großes. Von der Saison aber schon also sollte ein Sieg in Cleveland trotz allem drin sein.

Die Vorfreude auf den Saisonstart ist überall Groß und ich hoffe wir werden alle für das Warten belohnt.

Injury Report fürs Spiel:

Browns: Doubtful LB James Burgess (Concussion)
Out CB E.J. Gaines (Knie)

Steelers: Out TE Vance McDonald (Fuß)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.